Muster-Bewerbungsschreiben Auszubildender

Initiativbewerbung um einen Ausbildungsplatz

Jeder Personalentscheider weiss, dass Jugendliche Berufseinsteiger keine Erfahrungen haben, was Bewerbungsschreiben betrifft und ist deswegen geneigt eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz erstmal gründlich zu lesen und im Zweifel positiv zu beurteilen.

Doch Bewerber um einen Ausbildungsplatz sollten die vielerorts angebotenen Seminare und Schulungen zur richtigen Bewerbungsstrategie nutzen, besonders wenn sie eine der begehrten Berufe erlernen wollen, wo es gilt sich von der Mege der Bewerber positiv abzuheben. Da haben gute Zeugnisse und gutes Auftreten noch nie geschadet.

Sehr geehrte Frau Evers,

ich suche zum xx.xx.xx einen Ausbildungsplatz. Aber nicht irgendeinen. Ich bin fest entschlossen, Industriekaufmann zu werden und zwar in Ihrem Unternehmen. Warum?

Ich habe mehrere Berufspraktika gemacht, zuletzt bei der Firma Interkom in Wiesbaden. Dort habe ich im Bereich „Kundenbetreuung“ mitgearbeitet. Das hat großen Spaß gemacht. Ich habe dabei festgestellt, dass es mir leicht fällt, auf Menschen zuzugehen, Kontakt herzustellen und mich in andere hineinzuversetzen. Bei den Gesprächen mit Kunden hatte ich den Eindruck, dass sie sich bei mir gut aufgehoben fühlten.

Zurzeit bereite ich mich auf das Abitur vor. Ich bin gut in Deutsch, Englisch und Mathematik. Wenn dann noch Zeit bleibt, surfe ich gerne im Internet oder treibe Sport (Schwimmen).

Ich schicke Ihnen meine Bewerbungsunterlagen und freue mich auf das Vorstellungsgespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Weber

Anlage

Dieser Beitrag wird Ihnen von Herrn Karl-Heinz List zur Verfügung gestellt

Karl-Heinz List
Dorfstr. 24a, 19336 Kletzke

Themenbereiche

Nutzen Sie die Gunst der Stunde und beginnen Sie Ihr individuelles auf Sie zugeschnittenes Online-Sprecher-Coaching bis zum 30.04.20: 300 Euro für 3 Stunden, statt 455 Euro.

Bewerbung
Sprecher-Coaching
Karriereberatung
Outfit im Vorstellungsgespräch
Jobsuche
Bewerbungsschreiben
Karriere Coaching
Ececutive Coaching
Coaching und Energiearbeit
Karriereberatung

Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung* Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt – auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.
  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger* Bolles‘ Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.
  • Durchstarten zum Traumjob – Das Workbook* Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann – denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.

Mehr Karriereberatung und Coaching gefällig?