Karriereberatung / Karriere-Tipps :: Bewerbung

Die Email-Bewerbung

Tipps für erfolgreiche Bewerbungen per Email

Als Fach- oder Führungskraft sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung / einer Führungsposition. Im Internet, in einschlägigen Fachzeitschriften oder überregionalen Tageszeitungen finden Sie ein interessantes Jobangebot, das Sie als Chance für Ihre weitere berufliche Entwicklung begreifen. Nun wollen Sie eine perfekte Email-Bewerbung versenden und Ihre Bewerbungsunterlagen anhängen.

Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? Gibt es eine Etikette, ungeschriebene Regeln, die den Erfolg prägen? Fakt ist: E-Mail Bewerbungen werden immer beliebter. Die schiere Anzahl von Bewerbungen per Email ist oft genug eine außerordentliche Arbeitsbelastung für Personalentscheider. Wichtig ist daher, die Arbeit des Personaler so einfach zu halten wie nur irgend möglich. Wie das geht, das erfahren Sie hier.

Ultimative Tipps für Ihre Bewerbung per Email

In meiner täglichen Coaching-Praxis erlebe ich immer wieder wie aus schierer Unwissenheit oder Unachtsamkeit folgende Grundprinzipien missachtet werden. Meist zum Schaden des Bewerbers. Der Personaler will schließlich nicht genervt sein von einer Bewerbung, sondern er will die Qualifikationen des Bewerbers schnellstmöglich erkennen können.

  • Wählen Sie das Dateiformat PDF für Dateianhänge!
    Warum? PDF garantiert beste Lesbarkeit Ihrer Unterlagen und zwar unäbhängig von Betriebssystem und Softwareversionen. Außerdem sind Ihre pdf-Dateien am besten gegen versehentliches Überschreiben geschützt.

  • Vermeiden Sie Attachments (Dateianhänge) von mehr als 2-3 Megabyte!
    Warum? Große Anhänge benötigen mehr Zeit zum Download und zum Speichern. Zeit, die der Personalentscheider unnütz vor seinem Rechner sitzt.

  • Hängen Sie 1 oder maximal 2 Attachments an! Das 1. Attachment besteht aus Anschreiben, Lebenslauf und ggf. Qualifikationsprofil. Das sind die Dateien, die Sie hoffentlich individuell an die Vakanz angepasst haben. Das 2. Attachment sind alle anderen Blätter, die nicht angepasst werden, z.B. Zeugnisse und Zertifikate.
    Warum? Jedes Attachment einzeln zu öffnen, kostet Ihren Personaler unnötig Zeit und erhöht seinen Adrenalinspiegel. Eigentlich wünscht sich der Personaler ja nur ein einziges Attachment. Wenn Sie aber Lebenslauf und Qualifikationsprofil bei jeder Bewerbung anpassen, haben Sie einen guten Grund zwei Attachments zu versenden. Ansonsten genügt ein Attachment mit allen Infos zu Ihrer Bewerbung.

  • Sorgen Sie für ordentliche Scanns von Zeugnissen!
    Warum? Schiefe und verzogene Anhänge zeugen von Schlamperei.

  • Achten Sie auf eine professionelle Emailadresse!
    Warum? Eine Bewerbung von partyloewe(at)hotmail.com kommt nicht so gut an.

  • Achten Sie auf einen aussagekräftigen Betreff Ihrer Email!
    Warum? Jeder Personaler hat Prioritäten. Nennen Sie daher die Position / den Unternehmensbereich für den Sie sich bewerben. Damit erleichtern Sie Ihrem Personaler die Arbeit. Ein Betreff "Lebenslauf" oder "Bewerbung" ist kontraproduktiv. Schreiben Sie besser: "Bewerbung als xx / Zentraleinkauf". So weiss der Personaler sofort um was es geht.

  • Wenn Sie den Personalentscheider nerven oder gar vergrätzen wollen, dann fordern Sie eine sog. "Lesebestätigung" Ihrer Email an!
    Warum? 1. Es ist ungehörig jemanden, der über Ihre berufliche Zukunft zumindest mitentscheidet auf diese Art zu drangsalieren und kontrollieren zu wollen. 2. Es zeugt von mangelnder Emphatie Ihrerseits. 3. Es verpufft wirkungslos, denn der Personaler wird ohnehin die Lesebestätigung verweigern. Wäre ja noch schöner, wenn ein Fremder weiss, wann er welche Email angeklickt hat.

  • Selbstverständlich verfassen Sie ein individuelles, auf die jeweilige Stelle, des jeweiligen Unternehmens zugeschnittenes Anschreiben!
    Warum? Lesen Sie mehr wie Personaler optimale Kandidaten aus der Masse der Bewerbungen herausfischen.

  • Recherchieren Sie den Ansprechpartner und sprechen Sie ihn persönlich an!
    Warum? Muss das erklärt werden? Es ist ein Gebot der Höflichkeit und Sie unterstreichen Ihr besonderes Interesse.

  • Der Text Ihres Bewerbungsschreibens sollte sowohl in Ihrer E-mail erscheinen, als auch Bestandteil des ersten Attachments sein!
    Warum? Erschreckend viele Bewerber schreiben einfach in die Email "Bewerbung siehe Attachment." Folge: Der Personal ist genervt, bevor er die Bewerbung überhaupt zur Kenntnis nimmt. Erscheint der Text Ihres Bewerbungsschreibens auch in Ihrer E-mail, so weiss der Personalentscheider schon, dass / ob es lohnend sein wird, Ihre beiden Attachments zu öffnen. So erhöhen Sie Ihre Chancen drastisch, dass Ihre Bewerbung auch gelesen wird. Bedenken Sie: Es gibt keine Verpflichtung Attachments zu öffnen.

  • Bei einer E-mail Bewerbung komprimieren Sie Ihr Bewerbungsfoto und binden Sie es in Ihren Lebenslauf ein. Verzichten Sie auf das bei postalischen Bewerbungen übliche Deckblatt mit Foto!
    Warum? Große Anhänge benötigen mehr Zeit zum Download und zum Speichern. Zeit, die der Personaler unnütz vor seinem Rechner sitzt.

Wenn Sie diese Tipps gelesen haben und jetzt keinen Handlungsbedarf sehen, dann gratuliere ich Ihnen: Sie gehören zu den weniger als 15% der Bewerber die eine zielorientierte Strategie und Vorgehensweise bei Email-Bewerbungen verfolgen. Ansonsten tun Sie sich einen Gefallen, sich gleich hinzusetzen und Ihre Unterlagen zu optimieren.

Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt - auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.

  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger Bolles' Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.

  • Durchstarten zum Traumjob - Das Workbook Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann - denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.


Karriere-Coaching - Executive-Coaching

Karriere-Coaching, Executive-CoachingWir unterstützen Sie bei Bewerbung und individueller Karriereplanung.

Rufen Sie bei Interesse an oder schicken Sie eine Email:

(c) dieFeedbacker - Coaching Department of consultants.de
Bewerbungs-Coaching :: Karriere-Coaching :: Executive-Coaching

Ihr direkter Ansprechpartner: Thomas Gronbach, Tel. 08151-652784
Email: management(at)die-feedbacker.de
Executive Coaching und Supervision


Mehr Karriereberatung und Coaching gefällig?

Berufliche Ziele und Karriereplanung Nicht nur mit dem Chef über berufliche Ziele sprechen  Stellenanzeigen analysieren und optimale Bewerbungsschreiben versenden Stellenanzeigen geben richtungsweisende Informationen über das Unternehmen. 
Das Telefonat vor der Bewerbung: Telefon-Bewerbung: Infoaustausch vor der Bewerbung  Ultimative Tipps für Ihre Bewerbung per Email. Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? 
Welche Fragen muss ein erfolgreiches Bewerbungsschreiben beantworten?  Stolperstellen und Fallstricke beim telefonischen Job-Interview vermeiden
  Kleidung zum Bewerbungsgespräch Hilfe - was anziehen? 
Optimale Bewerbungsschreiben Gags und Unglaublichkeiten  Ein optimales Stellengesuch formulieren! 
Das Bewerbungsfoto: Planen Sie Ihr Bewerbungsfoto und dessen Aussage!  Wo Sie die interessantesten Stellenangebote finden! 
Grundlegendes zu Ihrem Projekt Bewerbung, Einstieg und Tipps zu ihrer Bewerbung.  Der zentrale Bestandteil Ihrer Bewerbung: Ihr Lebenslauf hat Beachtung verdient! 
Stellenanzeigen: Analyse von Gestaltung und Design von Job-Offerten lassen Rückschlüsse auf Unternehmenskultur zu.  Karriere: Aufstieg zu einem 8000 Meter Gipfel: Karriereplanung: Ist Karriere planbar? Unwägbarkeiten auf dem Weg zum Gipfel? 
Jobinterview: Ziel eines Vorstellungsgesprächs Bewerbungsgespräche aus der Sicht von Personalentscheider und Bewerber.  Jobinterview: Chancen und Fragen im Bewerbungsgespräch Chancen in Vorstellungsgesprächen gezielt nutzen. 
Schriftliche Bewerbung: Wie Personalentscheider Bewerbungsschreiben bewerten.   
   
Karriereberatung für TOP-Manager Vorwort des Herausgebers  Headhunterkontakt mit Stellengesuch  
Executive Coaching Feedback u.a. bei Mobbing oder Burn Out Syndrom sowie zum gezielten Aufbau aussergewöhnlicher Karrieren  Personal & Live Coaching Mediation und Coaching in vielen Lebenslagen: gesundheitliche, persönliche oder existenzielle Krisen und Chancen 
 

- Sponsorenlinks -

© 1997 - 2016 consultants.de