Bewerbungs-Coaching – Bewerbungs-Tipps

Egal ob Berufseinstieg oder erfahrene Fach- und Führungskräfte bei Bewerbungs-Coachings erleben wir immer wieder, dass ganz oft aus Unwissenheit und mangelnder Erfahrung mit Bewerbungen elementare Fehler gemacht werden. Viele bewerben sich wie vor 50 Jahren – das funktioniert heute nicht mehr.




Arbeitgeberwechsel – Einstieg in das Berufsleben – Ein Wechsel des Arbeitgebers bzw. Einstieg in das Berufsleben sind Aufgaben, die Projektmanagement im besten Sinne des Wortes erfordert. Sie müssen sich über Ihre Stärken und Schwächen sowie Ihre Erfahrungen und fachlichen Qualifikationen klar werden, ansprechende Lebensläufe und Anschreiben gestalten, Marktanalysen durchführen, passende Stellenangebote recherchieren, ein gutes Telefonmarketing betreiben und sich im Vorstellungsgespräch sicher präsentieren.

Kleidung im Vorstellungsgespräch – Was ziehe ich an zum Vorstellungsgespräch? Fast jeder Bewerber hat sich schon den Kopf darüber zerbrochen? Wie kurz oder wie lang sollte der Rock sein, welche Farbe die Schuhe? Es gibt eine ganz einfache und kurze Antwort auf diese Frage: Ziehen Sie das an, was Ihrem Stil, der Position, für die sie sich bewerben, und dem Stil des Unternehmens entspricht. Geschmack und Sinn für die Gesprächssituation seien vorausgesetzt.

Die Email-Bewerbung – Was ist bei E-mail Bewerbungen zu beachten? Gibt es eine Etikette, ungeschriebene Regeln, die den Erfolg prägen? Fakt ist: E-Mail Bewerbungen werden immer beliebter. Die schiere Anzahl von Bewerbungen per Email ist oft genug eine außerordentliche Arbeitsbelastung für Personalentscheider.

Erfolgreiche Bewerbungsschreiben – Das Ziel ist klar. Als Bewerber möchten Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. Dem Bewerbungsschreiben kommt schon deshalb eine besondere Bedeutung zu, weil es den Kontakt herstellen soll. Wo es heute 50, 100 oder gar 200 Bewerber auf eine Stelle gibt, muss man schon mit dem Bewerbungsschreiben Aufmerksamkeit erregen und Neugierde wecken.

Seite teilen:

Facebook
Google+
http://www.consultants.de/karriere/bewerbung/?mode=pdf">
Twitter

Die optimale Bewerbung – Gags und Unglaublichkeiten – Immer wieder greifen Bewerber zu ungewöhnlichen Hilfsmitteln, um aus der Vielzahl der Bewerbungen hervorzustechen. Eine Personalberaterin erzählte mir von einem Bewerber, der ein kleines Plüsch-Kuscheltier zur Bewerbungsmappe legte und nach ein paar Tagen anrief und fragte, ob das Kuscheltier gut angekommen ist.

Ihr Lebenslauf – hat Beachtung verdient! Dem Lebenslauf als zentralem Bestandteil Ihrer Bewerbung sollten Sie entsprechende Aufmerksamkeit widmen, und dies sowohl inhaltlich wie auch von der Gestaltung her. Durchschnittlich 30 Sekunden bis eine Minute werden in der Personalabteilung für die erste Kurzanalyse des Lebenslaufes aufgewendet. Wie schaffen sie es, daß in dieser kurzen Zeit die relevanten Daten Ihrer Qualifikationen auch erfaßt werden können?

Personalentscheider beurteilen Bewerbungsschreiben – aber wie? Ihr Bewerbungsanschreiben ist neben dem Lebenslauf der zentrale Bestandteil Ihrer Bewerbung: Nur im Bewerbungsschreiben haben Sie die Chance den Personaler direkt zu erreichen und konkret Bezug zwischen Ihrer Qualifikation und der ausgeschriebenen Vakanz herzustellen. Fast noch wichtiger: Sie können den Leser so richtig neugierig machen auf den Menschen, der so ein klasse Bewerbungsschreiben versendet.


Karriere-Coaching - Executive-Coaching

Wir unterstützen Sie bei Bewerbung und Karriereplanung.

Rufen Sie bei Interesse an oder schicken Sie eine Email: (c) dieFeedbacker - Coaching Department of consultants.de Bewerbungs-Coaching :: Karriere-Coaching :: Executive-Coaching

Ihr direkter Ansprechpartner: Thomas Gronbach, Tel. 08151-652784

Email: management@die-feedbacker.de

Executive Coaching und Supervision





Nützliche Buchtipps zu Karriereplanung und Bewerbung

  • Initiativbewerbung Die Initiativbewerbung ist nach wie vor eine der erfolgversprechendsten Bewerbungsmethoden. Die Karriereexperten Christian Püttjer und Uwe Schnierda zeigen in diesem kompakten Ratgeber, wie man einen gelungenen Erstkontakt mit dem Wunschunternehmen herstellt, sich souverän am Telefon präsentiert und mit perfekten Bewerbungsunterlagen glänzt – auch und gerade wenn man sich nicht auf eine Stellenanzeige beziehen kann.
  • Durchstarten zum Traumjob: Das ultimative Handbuch für Ein-, Um- und Aufsteiger Bolles‘ Buch, auch als die Bibel der Jobsuche bezeichnet, ist der Bewerbungsklassiker schlechthin. Er zeigt wie Sie sich über Ihre beruflichen Ziele klar werden und sich Ihrem zukünftigen Arbeitgeber als idealer Problemlöser darstellen können. Humorvoll geschrieben, präsentiert er Berufseinsteigern wie Karrierewechslern alles Notwendige für eine erfolgreiche Jobsuche, egal ob man Berufsanfänger ist, über einen beruflichen Wechsel nachdenkt oder schon länger eine neue Stelle sucht.
  • Durchstarten zum Traumjob – Das Workbook Um seinen Traumjob zu finden, muss man genau wissen, was man will und kann – denn je besser man seine individuellen Fähigkeiten kennt, umso eher findet man den Job, der wirklich zur eigenen Persönlichkeit passt. Die Analyse der eigenen Fähigkeiten und Wünsche fällt jedoch den meisten Menschen schwer. Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse.
  • Kompetenzorientierte Laufbahnberatung Stabile Berufe gibt es kaum noch, die Patchworklaufbahn ist die Regel. Karriereplanung heißt daher heute: Wie erreiche ich unter den gegebenen Bedingungen meine Ziele? Die „kompetenzorientierte Laufbahnberatung“ hilft bei der aktiven Gestaltung des Berufsweges mit einem ressourcenaktivierenden Verfahren, das auf die Stärken und Kompetenzen des zu Beratenden setzt.
  • Geheime Tricks für mehr Gehalt In neun unterhaltsamen Kapiteln führt Martin Wehrle, ein mit allen Wassern gewaschener Ex-Chef und Gehaltscoach, Schritt für Schritt zur erhofften Gehaltserhöhung.Gehaltserhöhung

Facebook
Google+
http://www.consultants.de/karriere/bewerbung/?mode=pdf">
Twitter
error: